Die Höhepunkte im September

Bunt sind schon die Wälder...
Und auch die Veranstaltungshöhepunkte im September waren bunt und abwechslungsreich.

Im Rahmen des Projektes vom Leipziger Verein Stadtpflanzer, ist das Altenpflegeheim Emmaus zum zweiten Mal -auf vielfachen Wunsch der Bewohnerinnen und Bewohner-aufs Huhn bzw. zu vier Hühnern gekommen.
Diesmal bekamen wir für zwei Wochen Besuch von den Hühnerdamen Rosi, Heidrun, Ruby und Paula mit ihrem dazugehörigem Hühnerstall.
Schnell lebten sich die Tiere auf einer grünen Wiese direkt vor den Fenstern der Heimbewohner ein.
Oft wurden die Hühner besucht und so manch kleine Leckerei für sie mitgebracht, die Bewohnerinnen und Bewohner sprachen von früheren Erlebnissen mit dem lieben Federvieh und freuten sich über die wirklich sehr zutraulichen Tiere.
Vielleicht klappt die Zusammenarbeit mit dem Verein Stadtpflanzer nächstes Jahr aufs Neue, denn die Liste der Hühnermieter ist schon wieder recht lang.
Die Bewohnerinnen und Bewohner würden sich auf jeden Fall freuen.

Am 11. September war Herr Bogdan Fischer, der bekannte leipziger Operettensänger,  zu einem musikalischen Herbstnachmittag eingeladen.
Die Cafeteria unseres Hauses war bis auf den letzten Platz gefüllt und bei Liedern wie: „Dunkelrote Rosen bring ich schöne Frau!“, „Schütt die Sorgen in ein Gläschen Wein“ und „Sag beim Abschied leise Servus“, schlugen die Herzen der Zuhörer höher.
Sogar ein Geburtstagsständchen für eine Bewohnerin sang Herr Bogdan Fischer und wurde dafür besonders beklatscht.

Sommerfest 2014

Bei den wöchentlich stattfindenden Gedächtnistrainings und den Kunterbuntenrunden, stand der Herbst im Mittelpunkt.
Hier ging es um herbstliche Aktivitäten, was ist im Garten und auf dem Feld zu tun, wie verändert sich die Natur in dieser Jahreszeit, welche Früchte und welches Gemüse ist reif und wird geerntet.
Besonders schön waren auch die geschmückten Fenster in den Hauswohngemeinschaften anzusehen, welche wieder fleißig dekoriert wurden.

Ende September stellte sich mit einer musikalischen Kostprobe der Sänger Oliver Thomsen bei den Bewohnerinnen und Bewohner vor.
Seine Gesangsstimme und sein musikalisches Repertoire waren sehr beeindruckend und seine Liederreise mit Titeln von Chris Roberts „Du kannst nicht immer 17 sein“, Peter Alexander „Die kleine Kneipe“ und Udo Jürgens „Aber bitte mit Sahne“, fanden großen Zuspruch bei den Zuhören.
Deshalb freuen wir uns ihn demnächst bald wieder begrüßen zu dürfen.

Viel gab es also für uns alle im herbstlichen September zu erleben.
So bunt und so prachtvoll wie diese Jahreszeit soll auch unser diesjähriges Oktoberfest werden.










Sommerfest 2014